TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< Pokal: Achtelfinale
04.12.2022

10. Vorrundenspieltag

Erfolgreicher Samstag für den TSV


Herren 1

Herren 1

VfL Herrenberg IV - Jugend I 2:6
Durch den 6:2 Auswärtssieg am vergangenen Samstag gegen Herrenberg sicherte sich unsere Jugend 1 den Vizemeistertitel. Im Doppel überzeugte Mariusz zusammen mit Lasse. Im Einzel wurde die knappe Führung relativ schnell ausgebaut. In den ersten beiden Einzeln agierten unsere Jungs sehr souverän und bauten die Führung weiter aus. In seinem zweiten Einzel musste Mariusz über fünf Sätze gehen, ehe er ganz knapp das Spiel im fünften Satz mit 12:10 gewinnen konnte. Lasse und abermals Mariusz sorgten anschließend für den 6:2 Auswärtssieg.
Doppel: Lasse/Mariusz (1)
Einzel: Lasse (2), Mariusz (3)

SV Leonberg/Eltingen II - Herren I 7:9
Am vergangenen Samstag konnte die Herren 1 dank einer sensationellen Mannschaftsleistung den ersten Sieg der Vorrunde verbuchen. Gegen die stark aufgestellten Gastgeber geriet man zunächst mit 2:1 ins Hintertreffen, da lediglich das Doppel Böhme/Walz gewinnen konnte. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, doch dank zweier Siege im mittleren Paarkreuz konnte ausgeglichen werden. Im hinteren Paarkreuz unterlag Günter Walz dem ehemaligen Steinenbronner Christoph Renz, doch Lasse Hauser punktete umgehend wieder zur knappen Führung. Nach Sieg von Marc Endres und Niederlage von Andreas Gnann war wieder das mittlere Paarkreuz mit Marcel Muschalla und Henning Böhme an der Reihe. Durch deren Siege wurde der achte Punkte erspielt und das Unentschieden war somit sicher. Lasse Hauser spielte anschließend gegen Christoph Renz bärenstark und musste sich erst im fünften Satz knapp geschlagen geben. Günter Walz hatte am Nebentisch auch das Nachsehen und dadurch musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen. Marc Endres und Marcel Muschalla spielten sensationelle Bälle und sorgten durch den 3-Satz-Erfolg für den ersten Sieg der Hinrunde.
Doppel: Endres/Muschalla (1), Gnann/Hauser, Böhme/Walz (1)
Einzel: Marc Endres (2), Andreas Gnann, Marcel Muschalla (2), Henning Böhme (2), Lasse Hauser (1), Günter Walz

TT Renningen-Malmsheim III - Herren II 4:9
Am vorletzten Spieltag der Hinrunde war unsere Zweite am Samstagabend zu Gast bei der neugegründeten Spielgemeinschaft Renningen-Malmsheim. Von der Partie, die fast drei Stunden dauerte, hat unsere Mannschaft schließlich einen etwas zu deutlichen Sieg und zwei wichtige Punkte nach Hause gebracht. Von den drei Eingangsdoppeln waren zwei schnell in drei Sätzen entschieden – eines zu Gunsten der Gastgeber und eines für unser Team. Im dritten Doppel ging es über fünf Sätze, und hier holte unsere Mannschaft den zweiten Punkt zur knappen 1:2-Führung. Für Steinenbronn punkteten Lang/Grau (Doppel 1) und Krauhausen/Grobelnik (Doppel 3). In der ersten Einzelrunde bauten die Steinenbronner durch zwei Siege im oberen Paarkreuz und jeweils Punkteteilung im mittleren und unteren Paarkreuz die Führung aus zum 3:6-Zwischenstand. In der zweiten Einzelrunde teilte man sich die Punkte im oberen Paarkreuz: Andy gewann auch sein zweites Einzel, und Rafa musste sich in der Verlängerung des fünften Satzes mit 13:11 ganz knapp geschlagen geben. Doch in der Mitte sorgten Stephen und Moritz mit zwei Siegen für den 4:9-Endstand. Die eigentlich noch ausstehenden zwei Einzel im unteren Paarkreuz und das Schlussdoppel wurden nicht gewertet bzw. nicht mehr gespielt. Von den insgesamt 13 Spielen wurden nur je drei für Renningen-Malmsheim und drei für unser Team in drei Sätzen entschieden. Sieben Spiele gingen in die Verlängerung  ?  davon vier Spiele über vier und drei über fünf Sätze. Von diesen besonders umkämpften sieben Spielen holten unsere Spieler sechs. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen steht unsere Mannschaft nun mit 5:11 Punkten auf dem siebten Tabellenrang.
Doppel: Lang/Grau (1),  Schallenmüller/Hauser, Krauhausen/Grobelnik (1)
Einzel: Andreas Lang (2), Rafael Grau (1), Stephen Schallenmüller (2), Moritz Hauser (1), Josef Krauhausen (1), Marjan Grobelnik