TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< 10. Vorrundenspieltag
02.12.2018

11. Vorrundenspieltag

Jugend 2 mit weiterem Sieg


Heerren 1

VfL Sindelfingen 4 - Jugend 2 2:6
Einen deutlichen 6:2 Auswärtssieg fuhr die Jugend 2 in Sindelfingen ein. Im Doppel gewannen Mariusz und Jesper in vier Sätzen, anschließend konnte Jesper mit einem 5-Satz-Sieg den Vorsprung weiter ausbauen. Mariusz erhöhte anschließend auf 3:0. In seinem zweiten Einzel baute Jesper durch einen glatten 3-Satz-Sieg die Führung weiter aus. Durch zwei abgeschenkte Einzel kamen die Gastgeber zu ihren zwei Zählern, doch mehr war bei der starken Leistung von Mariusz und Jesper auch nicht drin.
Doppel: Mariusz/Jesper (1)
Einzel: Mariusz (2), Jesper (3)

FSV Deufringen 1 - Herren 1 8:8
Durch ein 8:8 beim FSV Deufringen bleibt man den Spitzenteams aus Leonberg/Eltingen und Böblingen weiter auf den Fersen. Ohne Nr. 2 Chris Renz ging man mit einem knappen Rückstand aus den Doppeln, doch durch die Einzelsiege von Marc Hauser, Andy Gnann, Daniel Urmetzer und Yves Rebmann konnte eine knappe 5:4 Führung im ersten Durchgang erspielt werden. Im zweiten Durchgang zogen die Gastgeber dann leider auf 7:5 davon, ehe abermals Andy Gnann und Daniel Urmetzer den TSV im Spiel hielten. Im Schlussdoppel sicherten sich Marc Hauser und Marcel Muschalla, welcher angeschlagen am Tisch stand, den verdienten Punkt zum Unentschieden.
Doppel: Hauser/Muschalla (2), Frieß/Rebmann, Gnann/Urmetzer
Einzel: Marc Hauser (1), Marcel Muschalla, Andreas Frieß, Andy Gnann (2), Daniel Urmetzer (2), Yves Rebmann (1)

VfL Herrenberg 4 - Herren 2 9:0
Chancenlos war die Herren 2 am Sonntag in Herrenberg. Mit Yves Rebmann und Fatale Grau musste man auf zwei Stammspieler verzichten, hierfür sprangen Marjan Grobelnik und Tobias Stippich ein. Im Doppel verpassten Walz/Lang knapp den Steinenbronner Ehrenpunkt. Im Einzel war es dann Stephen Schallenmüller, welcher noch am ehesten die Chance auf einen Punktgewinn hatte. Doch auch er musste sich leider knapp in fünf Sätzen geschlagen geben.
Doppel: Walz/Lang, Simon/Schallenmüller, Stippich/Grobelnik
Einzel: Günter Walz, Lothar Simon, Andreas Lang, Stephen Schallenmüller, Tobias Stippich, Marjan Grobelnik