TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< Sichtungslehrgang 2 in Hannover
18.11.2018

9. Vorrundenspieltag

Herren 1 souverän


Herren 1 souverän gegen Oberjettingen

VfL Herrenberg 2 - Jugend 1 6:4
Denkbar knapp verpasste die Jugend 1 das Unentschieden in Herrenberg. Nach verpatztem Start lag man mit 3:0 zurück, konnte aber anschließend durch Siege von Henning, Moritz, Jan und abermals Henning in Führung gehen. In den darauf folgenden drei Einzeln behielten aber leider die Gastgeber die Oberhand und so musste man sich nach 2 1/2 Stunden Spielzeit mit einer knappen Niederlage begnügen.
Doppel: Henning/Lasse, Jan/Moritz
Einzel: Henning (2), Lasse, Jan (1), Moritz (1)

VfL Oberejettingen 1 - Herren 1 3:9
Einen bärenstarken Auftritt legte die Herren 1 beim Auswärtsspiel in Oberjettingen hin. Bereits in den Doppeln ging man durch Siege von Hauser/Muschalla und Gnann/Urmetzer knapp in Führung. Im ersten Einzeldurchgang konnten die Gastgeber lediglich ein Einzel gewinnen, wodurch der Vorsprung schnell auf 7:2 anwuchs. Im Spitzeneinzel ließ Marc Hauser nichts anbrennen und fuhr so den achten Zähler ein. Chris Renz verpasste es knapp in fünf Sätzen den Sack zuzumachen. Dies übernahm dann Marcel Muschalla in vier spannenden Sätzen. Endstand 9:3
Doppel: Hauser/Muschalla (1), Renz/Frieß, Gnann/Urmetzer (1)
Einzel: Marc Hauser (2), Christoph Renz, Marcel Muschalla (2), Andreas Frieß (1), Andy Gnann (1), Daniel Urmetzer (1)

Tischtennis Mötzingen 2 - Herren 2 9:4
In einer hart umkämpften Partie unterlag die Herren 2 mit 9:4 den Gastgebern aus Mötzingen. Knapp die Hälfte der Spiele wurden hierbei im fünften Satz entschieden. In den Doppeln fanden die Mannen um Kapitän Rafael Grau kein geeignetes Mittel und so lief man gleich zu Beginn einem 3:0 Rückstand hinterher. Im ersten Einzeldurchgang fuhren Yves Rebmann, Günter Walz und Andreas Lang die Punkte für den TSV ein. Im zweiten Durchgang verkürzte Rafael Grau auf 7:4, doch die Gastgeber ließen sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewannen mit 9:4.
Doppel: Grau/Walz, Rebmann/Simon, Lang/Schallenmüller
Einzel: Yves Rebmann (1), Rafael Grau (1), Günter Walz (1), Lothar Simon, Andreas Lang (1), Stephen Schallenmüller

VfL Herrenberg 6 – Herren 2 7:2
Eine deutliche Niederlage kassierte die Herren-3-Mannschaft am vergangenen Samstagabend beim Gastgeber Herrenberg. Bei den beiden Eingangsdoppeln teilten sich die Mannschaften nach jeweils vier Sätzen noch die Punkte, doch in den sieben folgenden Einzeln erkämpfte nur noch Tobias Stipppich einen Zähler für Steinenbronn. Die dritte Mannschaft steht nach sieben von neun Spielen der Vorrunde mit 10:4 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.
Doppel: Krauhausen/Schilling (1), Stippich/Grobelnik
Einzel: Tobias Stippich (1), Josef Krauhausen, Marjan Grobelnik, Jürgen Schilling