TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< Jugendbezirksmeisterschaften 2018/2019
28.10.2018

6. Vorrundenspieltag

Herren 1 spielt 8:8 gegen den Tabellenführer


Herren 1

Herren 1 - SV Leonberg/Eltingen 3 8:8
Mit diesem Ergebnis hatte auf Steinenbronner Seite vorher wohl niemand gerechnet. Mit Andreas Frieß musste man auf einen Leistungsträger verzichten und auch Marc Hauser ging mit Handicap in die Partie. Mit 8:8 führte man den bis Dato verlustpunktfreien Leonberg/Eltingern den ersten Fleck auf deren weißer Weste zu. Ausschlaggebend für diesen Erfolg waren Marcel Muschalla und Christoph Renz, welche im Einzel ungeschlagen blieben. Weitere Zähler steuerten Daniel Urmetzer und Andreas Lang mit jeweils einem Einzelsieg bei. Hinzu blieb die Formation Hauser/Muschalla an diesem Abend im Doppel ungeschlagen, womit sie beim Stand von 7:8 den wichtigen achten Zähler zum Unentschieden einfuhren.
Doppel: Hauser/Muschalla (2), Renz/Lang, Gnann/Urmetzer
Einzel: Marc Hauser, Christoph Renz (2), Marcel Muschalla (2), Andy Gnann, Daniel Urmetzer (1), Andreas Lang (1)

Herren 2 - TSV Kuppingen 3 6:9
Ebenfalls gegen den Tabellenführer durfte sich die Herren 2 beweisen. Nach den Doppeln lag man knapp mit 1:2 zurück. Anschließend konnten die Gäste auf 1:4 erhöhen, ehe Günter Walz, Lothar Simon und Stephen Schallenmüller den Ausgleich herstellten. Marjan Grobelnik verpasste anschließend knapp in fünf Sätzen die Steinenbronner Führung. Die Gäste zogen danach auf 4:8 davon, ehe abermals Lothar und Stephen verkürzen konnten. Im letzten Einzel des Abends zeigte Marjan abermals tolles Tischtennis, doch ebenso wie im ersten Einzel musste er nach fünf Sätzen gratulieren. Endstand 6:9
Doppel: Rebmann/Grau (1), Walz/Grobelnik, Simon/Schallenmüller
Einzel: Yves Rebmann, Rafael Grau, Günter Walz (1), Lothar Simon (2), Stephen Schallenmüller (2), Marjan Grobelnik

Herren 3 - TSV Kuppingen 4 0:7
Wegen massivem Personalmangel musste das Spiel der Herren 3 leider kampflos abgegeben werden.

Herren 2