TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
23.02.2020

5. Rückrundenspieltag

Herber Rückschlag für die Herren 1


Herren 1

Herren I - Spvgg Weil der Stadt III 7:9
Einen herben Rückschlag im Abstiegskampf musste die Herren 1 am vergangenen Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Weil der Stadt hinnehmen. Nach einem katastrophalen Start in den Doppeln lag die Herren 1 mit 0:3 zurück. Marc Hauser unterlag anschließend in fünf Sätzen. Marcel Muschalla lag im Entscheidungssatz bereits mit 1:7 zurück, doch er konnte sein Einzel noch drehen und so den ersten Steinenbronner Zähler verbuchen. Durch zwei Siege im mittleren Paarkreuz durch Andy Gnann und Chris Renz verkurzte der TSV auf 3:4. Im hinteren Paarkreuz schlugen dann die Gäste wieder zu und stellten den alten Abstand wieder her.
Im zweiten Durchgang steuerte Marc einen Zähler bei, während Marcel gratulieren musste. Auch Andy Gnann musste nach vier hart umkämpften Sätzen das Handtuch werfen, wodurch die Gäste mit 4:8 in Führung gingen. Dank dreier guten Vorstellungen von Chris, Andreas und Henning schaffte der TSV tatsächlich noch den Einzug ins Schlussdoppel. Doch wie bereits im Eingangsdoppel schaffte es die Formation Hauser/Muschalla nicht den Sack zuzumachen, und so war die bittere 7:9 Heimniederlage besiegelt.
Doppel: Hauser/Muschalla, Gnann/Böhme, Renz/Frieß
Einzel: Marc Hauser (1), Marcel Muschalla (1), Andy Gnann (1), Christoph Renz (2), Andreas Frieß (1), Henning Böhme (1)