TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
26.01.2020

1. Rückrundenspieltag

Start nach Maß


Herren 1

TTV Gärtringen II - Jugend I 2:6
Einen glänzenden Rückrundenauftakt legte die Jugend 1 in den neuen Trikots in Gärtringen hin. In den Doppeln teilten sich beide Mannschaften die Punkte, anschließend kam der TSV-Express in den Einzeln aber unaufhaltsam ins Rollen. Lasse und Henning erhöhten auf 3:1 aus Steinenbronner Sicht. Mariusz knüpfte an seine tollen Trainingsleistungen der vergangenen Wochen an und unterlag nur denkbar knapp mit 11:8 im Entscheidungssatz. Moritz stellte dann den alten Abstand wieder her, ehe Henning und Lasse die Schlusspunkte zum 6:2 Auswärtssieg setzten.
Doppel: Lasse/Moritz (1), Henning/Mariusz
Einzel: Henning (2), Lasse (2), Moritz (1), Mariusz

Tischtennis Schönbuch II - Jugend II 4:6
Ebenfalls mit einem Sieg startete die Jugend 2. Die Doppel waren sehr ausgeglichen und so startete mit dem 1:1 Zwischenstand die Einzelrunde. Im vorderen Paarkreuz sorgten Jonas und Jesper für zwei weitere Zähler. Jacob unterlag in vier Sätzen, doch Marco konnte umgehend zum 4:2 punkten. Jesper erhöhte auf 5:2 und so fehlte lediglich noch ein Zähler für den Sieg. Die Gastgeber gaben sich aber noch nicht geschlagen und konnten durch zwei Einzelsiege in Folge verkürzen. Jacob ließ sich davon aber nicht beirren und sicherte den Punkt zum 6:4 Auswärtssieg.
Doppel: Jesper/Jonas, Marco/Jacob (1)
Einzel: Jesper (2), Jonas (1), Marco (1), Jacob (1)

Herren I - TTF Schönaich I 9:4
Zwei wichtige Zähler fuhr die Herren 1 im Derby gegen die Gäste aus Schönaich ein. Im Doppel retteten Hauser/Muschalla sowie Renz/Frieß mit zwei knappen 5-Satz-Siegen die knappe Führung für den TSV. Marc Hauser gewann sein folgendes Einzel in drei Sätzen, doch Marcel Muschalla und Andy Gnann mussten leider gratulieren. Christoph Renz brachte den TSV mit seinem Sieg wieder knapp in Führung. Anschließend folgten zwei Schlüsselspiele. Andreas Frieß und Henning Böhme mussten beide über dei volle Distanz von fünf Sätzen und beide hatten am Ende knapp mit 12:10 die Nase vorn. Dadurch erspielte sich der TSV eine beruhigende 6:3 Führung. Marc erhöhte anschließend auf 7:3. Marcel verpasste knapp in fünf Sätzen die Vorentscheidung, doch Andy Gnann und Chris Renz sorgten mit ihren Siegen für den wichtigen 9:4 Heimsieg.
Doppel: Hauser/Muschalla (1), Gnann/Böhme, Renz/Frieß (1)
Einzel: Marc Hauser (2), Marcel Muschalla, Andy Gnann (1), Christoph Renz (2), Andreas Frieß (1), Henning Böhme (1)

Herren II – TTF Schönaich II 8:8
Im ersten Spiel der Rückrunde erkämpfte unsere zweite Herren-Mannschaft am Samstagabend in der heimischen Sandäckerhalle gegen die Zweite des Nachbarn Schönaich ein Unentschieden. Die Schönaicher hatten das Hinspiel klar gewonnen und standen am Ende der Hinrunde sieben Tabellenplätze vor unserer Mannschaft. Nach den drei Anfangsdoppeln am Samstagabend stand es 1:2. Als dann in der ersten Einzelrunde im oberen Paarkreuz noch beide Spiele zum 1:4 verloren gingen, zogen bereits dunkle Wolken auf. Doch durch zwei Siege im mittleren und Punkteteilung im unteren Paarkreuz stand es dann 4:5. In der zweiten Einzelrunde lief es dann besser für unsere Mannschaft: In allen Paarkreuzen teilte man sich die Punkte zum 7:8. Das Schlussdoppel gewannen dann Rafa und Andi in einem stets knappen Spiel im fünften Satz. Überhaupt war der Abend gekennzeichnet durch sechs Fünfsatz-Spiele, die je zur Hälfte zugunsten der Heim- und der Gastmannschaft ausgingen. Nach über dreieinhalb Stunden endete die Partie mit 8:8. Andi zeigte an diesem Abend eine herausragende Leistung: Er gewann seine zwei Einzel und war zusätzlich auch an den zwei gewonnen Doppeln beteiligt.
Doppel: Grau/Lang (2), Simon/Schallenmüller, Walz/Krauhausen
Einzel: Rafael Grau, Günter Walz (1), Andreas Lang (2), Lothar Simon (1), Stephen Schallenmüller (1), Josef Krauhausen (1)

Herren 2