TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
24.11.2019

11. Vorrundenspieltag

Herren 2 und Jugend 1 punkten fleißig


Herren 1

Jugend I - SpVgg Renningen I 6:1
Am Donnerstag war das Team aus Renningen zu Gast in der Sandäckerhalle. Im Doppel sorgten Lasse/Moritz und Henning/Jonas für die Steinenbronner Führung. Diese wurde anschließend durch die Einzelsiege von Henning, Lasse und Moritz auf 5:0 ausgebaut, ehe die Gäste den Ehrentreffer verbuchten. Henning drehte anschließend sein Einzel nach 0:2 Satzrückstand und sorgte so für den 6:1 Endstand.
Doppel: Lasse/Moritz (1), Henning/Jonas (1)
Einzel: Henning (2), Lasse (1), Moritz (1), Jonas

SV Böblingen IV - Jugend I 2:6
Samstags stand das Auswärtsspiel gegen Böblingen auf dem Programm. Kurzfristig fiel Henning aus, doch dafür sprang Jonas ein. Während Lasse zusammen mit Moritz im Doppel unterlagen, sorgten Mariusz und Jonas für den Ausgleich. Die Gastgeber gingen zwar sofort wieder in Führung, doch Lasse konnte umgehend ausgleichen. Anschließend waren es die Ersatzspieler Jonas und Mariusz, welche beide in fünf Sätzen gewinnen konnten und dadurch für die Vorentscheidung sorgten. Lasse und Moritz machten dann den Sack zu. Durch diesen Sieg kletterte die Jugend 1 auf den zweiten Tabellenplatz!
Doppel: Lasse/Moritz, Mariusz/Jonas (1)
Einzel: Lasse (2), Moritz (1), Mariusz (1), Jonas (1)

VfL Herrenberg III - Herren I 9:6
Eine knappe 9:6 Niederlage musste die Herren 1 am Samstag gegen Herrenberg einstecken. Nach den Dopplen lag der TSV knapp mit 2:1 in Führung, welche anschließend durch einen knappen 5-Satz-Erfolg von Marcel Muschalla ausgebaut werden konnte. Marc Hauser unterlag in fünf Sätzen, doch das mittlere Paarkreuz mit Andy Gnann und Chris Renz baute die Führung weiter aus. Im hinteren Paarkreuz waren die Gastgeber überlegen und verkürzten auf 4:5. Zwei weitere Siege des VfL folgten, ehe Andy Gnann in fünf Sätzen ausgleichen konnte. Chris Renz und Yves Rebmann unterlagen anschließend jeweils in fünf Sätzen und so war die 9:6 Auswärtsniederlage trotz guter Spiele besiegelt.
Doppel: Hauser/Muschalla (1), Gnann/Rebmann, Renz/Frieß (1)
Einzel: Marc Hauser, Marcel Muschalla, Andy Gnann (2), Christoph Renz (1), Andreas Frieß, Yves Rebmann

GSV Maichingen I – Herren II 5:9
Unerwartet aber nicht unverdient hat unsere zweite Mannschaft am vergangenen Samstag in Maichingen gewonnen. Der Gastgeber war aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs bzw. des Tabellenstandes klar favorisiert. Doch schon die Eingangsdoppel endeten mit einer 2:1-Führung für unsere Mannschaft. Von den nachfolgenden sechs Einzeln der ersten Runde gewannen unsere Spieler vier. In der zweiten Runde erkämpften sie in fünf Spielen die restlichen drei Punkte zum Endstand von 5:9.
Doppel: Walz/Grobelnik (1), Grau/Lang, Simon/Schallenmüller (1)
Einzel: Rafael Grau (1), Günter Walz (2), Andreas Lang (2), Lothar Simon, Stephen Schallenmüller (2), Marjan Grobelnik