TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
06.10.2019

4. Vorrundenspieltag

Drei Spiele, drei Siege!


Jugend I - SpVgg Aidlingen I 6:1
In starker Verfassung präsentierte sich die Jugend 1 beim Heimspiel gegen Aidlingen. Gegen die Gäste ließen die Mannen um Kapitän Henning nichts anbrennen. Im Doppel punktete Henning/Moritz, die zweite Partie musste nicht ausgespielt werden, da die Gäste leider nur mit drei Spielern angereist waren. Im Einzel wurde die Führung schnell durch Siege von Henning, Lasse und dem kampflos gewonnenen Spiel von Moritz weiter ausgebaut. Jesper, welcher sonst für die Jugend 2 an den Tisch geht, musste seinem Gegenüber gratulieren. Den Punkt zum 6:1 Heimsieg erspielte sich Henning im zweiten Einzel.
Doppel: Henning/Moritz (1), Lasse/Jesper (1)
Einzel: Henning (2), Lasse (1), Moritz (1), Jesper

Jugend II - FSV Deufringen I 6:3
Einen spannenden ersten Durchgang erlebt man bei der Partie der Jugend 2. Während Mariusz und Marco ihr Doppel knapp in fünf Sätzen verloren haben, sorgten Jonas und Jacob umgehend für den Ausgleich. Im vorderen und mittleren Paarkreuz teilten sich beide Teams dann die Punkte. Beim Stand von 3:3 ging es dann in den zweiten Durchgang. Hier konnte sich Mariusz von Satz zu Satz steigern und den TSV in Führung bringen. Diese wurde dann durch die weiteren Siege von Jonas und Marco in den 6:3 Heimsieg umgemünzt.
Doppel: Mariusz/Marco, Jonas/Jacob (1)
Einzel: Mariusz (2), Jonas (1), Marco (2), Jacob

Herren II – TSV Kuppingen IV 9:2
Mit 9:2 fiel der Sieg der zweiten Herrenmannschaft am Samstagabend in der heimischen Sandäckerhalle zwar etwas hoch aus, doch insgesamt nicht unverdient. Nach den drei Eingangsdoppeln führte unsere Mannschaft nach zwölf teilweise sehr engen Sätzen 2:1. In den nachfolgenden sechs Einzeln der ersten Runde behielten alle sechs Steinenbronner Spieler die Oberhand und gaben dabei nur vier Sätze ab. Das erste Spiel der zweiten Einzelrunde wurde zum Nervenkrieg: Rafael, die Steinenbronner Nr. 1, musste gegen die Kuppinger Nr. 1 antreten. Nach zunächst zwei verloren Sätzen entschied Raphael den dritten und vierten Satz für sich und zog wieder gleich. Und auch der entscheidende fünfte Satz ging nach dem Stand von 10:10 in die Verlängerung, die dann die Kuppinger Nr. 1 für sich entschied. Den Siegpunkt für die Herren II holte dann Günne, der auch sein zweites Einzel gewann.
Doppel: Grau/Lang (1), Walz/Schallenmüller, Krauhausen/Grobelnik (1)
Einzel: Raphael Grau (1), Günter Walz (2), Andreas Lang (1), Stephen Schallenmüller (1), Josef Krauhausen (1 ), Marjan Grobelnik (1)