TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
31.03.2019

10. Rückrundenspieltag

Jugend 2 spielt Unentschieden


FSV Deufringen I - Jugend II 5:5
Am Samstag war die Jugend 2 zu Gast in Deufringen. Nach schlechtem Start in den Doppeln konnten Mariusz und Jesper im Einzel den Ausgleich herstellen. Im hinteren Paarkreuz steuerte Jonas einen weiteren Zähler bei. Zu Beginn des zweiten Durchgangs musste Mariusz leider nach fünf Sätzen gratulieren. Jesper und Jonas brachten den TSV anschließend wieder in Führung. Im letzten Einzel des Tages zeigte Jacob eine tolle Leistung, doch zum Sieg sollte es leider nicht reichen. Endstand 5:5.
Doppel: Mariusz/Jonas, Jesper/Jacob
Einzel: Mariusz (1), Jesper (2), Jonas (2), Jacob

Herren II - Tischtennis Mötzingen II 3:9
Am Samstag Abend musste die Herren 2 die Überlegenheit der Gäste aus Mötzingen neidlos anerkennen. Da man nicht in voller Besetzung antrat, gingen die Gäste bereits zu Beginn mit 2:0 in Führung. Im Doppel harmonierten Günter Walz und Andreas Lang hervorragend. In drei klaren Sätzen sicherten sie den ersten Zähler für den TSV. Rafael Grau musste im Einzel nach fünf Sätzen gratulieren. Besser machte es hier abermals Andi Lang. Er sicherte sich mit 11:9 im Entscheidungssatz seinen Einzelsieg. Sensationell war an diesem Abend die Leistung von Thomas Walz, welcher nach langer Zeit mal wieder zum Schläger griff. Ohne Training sorgte er mit einem 4-Satz-Sieg für den dritten und letzten Steinenbronner Zähler.
Doppel: Walz G./Lang (1), Grau/Simon
Einzel: Rafael Grau, Günter Walz, Andreas Lang (1), Lothar Simon, Thomas Walz (1)

Herren III – SV Gebersheim IV 7:3
Das Nachholspiel der dritten Herrenmannschaft am vergangenen Freitagabend in der heimischen Sandäckerhalle verlief nicht so klar, wie das Ergebnis es vermuten lässt. Vier der zehn Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Bei den Anfangsdoppeln erspielten die Steinenbronner und die Gastmannschaft je einen Punkt. In der ersten Einzelrunde war ebenfalls Punkteteilung angesagt: Unsere Spieler gewannen im oberen Paarkreuz beide Spiele, und die Gebersheimer beide Spiele im unteren Paarkreurz – Zwischenstand 3:3. In der zweiten Einzelrunde lief es besser, und alle vier Steinenbronner punkteten zum 7:3 Endstand, so dass die Schlussdoppel nicht mehr gespielt wurden.
Doppel: Krauhausen/Schilling, Stippich/Grobelnik (1)
Einzel: Tobias Stippich (2), Josef Krauhausen (2), Marjan Grobelnik (1), Jürgen Schilling (1)

Herren III – Herrenberg VI 0:7
Mit 7:0 kassierte die Herren-3-Mannschaft am vergangenen Samstagabend die höchste mögliche Niederlage. Auch wenn das Satzverhältnis von 7:21 nicht mehr ganz so deutlich ausfällt, steht fest: Die Gäste aus Herrenberg waren insgesamt einfach eine Klasse besser. Lediglich Tobias und Jürgen schafften es bis in den fünften Satz, aber auch in diesen beiden Spielen behielten die Herrenberger schließlich die Oberhand.
Doppel: Krauhausen/Schilling, Stippich/Grobelnik
Einzel: Tobias Stippich, Josef Krauhausen, Marjan Grobelnik, Jürgen Schilling