TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
24.03.2019

9. Rückrundenspieltag

Herren 1 spielt Unentschieden gegen Herrenberg


Herren 1

VfL Herrenberg III - Herren I 8:8
Dank eines sehr gut aufgelegten Marcel Muschalla erspielte sich die Herren 1 ohne Marc Hauser ein 8:8 Unentschieden gegen Herrenberg. Im Doppel sorgten Renz/Frieß und Urmetzer/Gnann für die Steinenbronner Führung. Marcel Muschalla konnte diese durch seinen Einzelsieg weiter ausbauen. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs konnten Andy Gnann und Daniel Urmetzer ihre Einzel ebenfalls gewinnen und so wurde der zweite Durchgang mit einer knappen Führung begonnen. Chris Renz und abermals Marcel Muschalla sorgten für weitere Zähler. Durch Siege im mittleren Paarkreuz sorgten die Gastgeber für den Ausgleich. Yves Rebmann brachte den TSV vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung, im Schlussdoppel blieb der Sieg verwehrt und so trennte man sich vom VfL mit 8:8.
Doppel: Renz/Frieß (1), Muschalla/Rebmann, Gnann/Urmetzer (1)
Einzel: Marcel Muschalla (2), Christoph Renz (1), Andy Gnann (1), Andreas Frieß, Daniel Urmetzer (1), Yves Rebmann (1)

SV Leonberg/Eltingen III - Herren I 9:1
Nichts zu Bestellen hatte der TSV am Sonntag beim Auswärtsspiel in Leonberg. Der Favorit präsentierte sich von seiner starken Seite und ging gleich mit 3:0 in den Doppeln in Führung. Im Einzel konnte lediglich Marc Hauser einen Sieg beisteuern und so den Ehrenpunkt für den TSV einfahren.
Doppel: Renz/Frieß, Hauser/Walz, Gnann/Urmetzer
Einzel: Marc Hauser (1), Christoph Renz, Andy Gnann, Andreas Frieß, Daniel Urmetzer, Günter Walz

SV Böblingen IV - Herren II 9:3
Am Samstag war die Herren 2 zu Gast in Böblingen. Für Yves Rebmann, welcher in der Herren 1 aushalf, rückte Dominik Sulz ins Team. An der Seite von Rafael Grau gelang ihm gleich der Sieg gegen das Doppel 2  der Gastgeber. Im Einzel punkteten anschließend lediglich noch Günter Walz und Rafael Grau, wodurch die 9:3 Niederlage besiegelt war.
Doppel: Grau/Sulz (1), Walz/Lang, Simon/Schallenmüller
Einzel: Rafael Grau (1), Günter Walz (1), Andreas Lang, Dominik Sulz, Lothar Simon, Stephen Schallenmüller