TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
TSV >
< Vereinszeitschrift 2022-2023
21.11.2022

Ein Sieg und eine Niederlage am Auswärtsspieltag

BSV Jungingen I - TSV Steinenbronn I 6:2


Am vergangenen Samstag ging es zum ersten Auswärtsspiel in dieser Saison nach Jungingen. Nach Ankunft in der Halle, war uns klar, dass die niedrige Deckenhöhe ein wahrer Heimvorteil für die Junginger war. Da Jungingen nur mit einer Dame startete, ging das Damendoppel kampflos an den TSV. Die beiden anschließenden Herrendoppel gingen in zwei Sätzen an die Gastgeber. Auch bei den anschließenden Einzelspielen tat sich der TSV schwer. Carolin kam erst gegen Ende in das Spiel rein. Wigand machte es im 1. Herreneinzel spannend. Verlor jedoch den zweiten Satz mit 20:22 und somit auch das Spiel. Patrick verlor das 2. Herreneinzel ebenfalls in zwei Sätzen. Michael verlor den ersten Satz im 3. Herreneinzel. Konnte danach das Spiel zu seinen Gunsten noch drehen. Auch im anschließenden Mixed hieß der Sieger Jungingen. Melina und Martin verloren in zwei Sätzen. Am Ende hieß es verdient 6:2 für die Junginger.

TUS Metzingen IV - TSV Steinenbronn I         6:2

Im Abendspiel ging es nach Metzingen mit dem klaren Willen der Wiedergutmachung. Carolin und Melina konnten durch einen Zweisatzsieg die Führung für den TSV klarmachen. Wigi und Patrick verloren im 1. Herrendoppel den Dreisatzkrimi mit 19:21. Martin und Michael konnten durch einen Zweisatzsieg den TSV wieder in Führung bringen. Melina, Wigi und Michael gewannen Ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen. Lediglich Patrick musste seinem Gegner nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Carolin und Martin gewannen das letzte Spiel ebenfalls in zwei Sätzen und erhöhten zum 6:2 Endstand.

Aktuell steht der TSV auf dem zweiten Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag geht es zu dem ungeschlagenen Tabellenführer vom PSV Reutlingen.

Es spielten: Melina Memmleb, Carolin Zaiss, Wigand Poppendieck, Patrick Memmleb, Martin Krauß und Michael Memmleb

MM