TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
19.01.2015

Hallenturnier vom 18.1.2015 in Leinfelden

E2 Junioren erreichen erneut ein Halbfinale in Leinfelden


Halbfinale in Leinfelden


Am Sonntag, den 18.1.2015 verschlief unsere E2 Jugend gleich das erste Spiel beim Hallenturnier in Leinfelden und ließ sich wie eine Schülermannschaft mit 3:0 gegen den TSV Weilimdorf auskontern.
Somit standen wir gleich mit dem Rücken zur Wand, zumal die kommenden Gegner mit der Spvgg Stetten sowie mit dem TV Echterdingen gleich 2 hochkarätige Gegner auf uns warteten. Nach 2 kleinen taktischen Änderungen ließen wir die spielstarken Stettener nicht ins Spiel kommen und erspielten uns selbst gute Torchancen, die dann auch gnadenlos von Leon (2) und Jona genutzt wurden. Am Ende konnten wir erstmals wieder nach 4 Jahren gegen diesen starken Gegner souveräner mit 3:0 gewinnen. Beim letzten Spiel gegen den TV Echterdingen konnten wir abermals zahlreich gute Torchancen herausspielen, der entscheidende Treffer wollte jedoch nicht fallen. Egal. Viertelfinale erreicht. Dort wartete mit der SGM Omonia Lauchau ein alt bekannter Gegner. Diese Spiele standen in der Vergangenheit immer auf Messers Schneide. So wollte auch dieses Mal in der regulären Spielzeit kein Treffer fallen. => Das 2te Siebenmeter schießen innerhalb einer Woche. Dieses Mal erzielte Jona den entscheidenden Treffer und somit zogen wie ins Halbfinale ein. Leider hatten wir dort gegen den späteren Turniersieger die Spvgg Möhringen keine Chance und verloren mit 4:1 letztendlich auch verdient.
Im Spiel um Platz 3 stand uns erneut der TSV Weilimdorf gegenüber. Diesmal gestalteten wir das Spiel ausgeglichen und verloren durch 2 individuelle Fehler letztlich mit 2:1 obwohl wir Sekunden vor Schluss noch eine 100%ige ausliesen.
Fazit: Nach einer schwachen Leistung noch eine tolle Moral gezeigt und stark ins Turnier zurückgefunden. Weiter so Jungs.
Es spielten: Tristan, Jona (3), Leon (2), Yanni (1), Emirhan, Wanja und Jean Marc