TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 

Termine

Keine Einträge gefunden

Fußball Jugend

Aktuelles

 

1. Sandäcker-Cup der Bambinis, F-und E-Jugend

Die Bambinis, F- und E-Jugend veranstalten am 16.6.2018 Ihr 1. Turnier und freuen sich auf viele Anmeldungen von anderen Vereinen und auf zahlreiche Zuschauer.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Anmeldungen bitte an sandaecker-cup@tsv-steinenbronn.de senden.

Mannschaften / Jahrgänge

Mannschaft

Jahrgang

Bambinis

2011 und jünger

F-Jugend

2009 / 2010

E-Jugend

2007 / 2008

D-Jugend

2005 / 2006

B-Jugend

2001 - 2004

Abteilungsleiter

Katzmaier, Marc
Nürtinger-Str. 55, 71111Waldenbuch
Telefon: 0172 7444765
m.katzmaier@tsv-steinenbronn.de

stv. Abteilungsleiter

Quintieri, Franco
Goldäcker 12, 71144 Steinenbronn
Telefon: 0172 8330480

f.quintieri@tsv-steinenbronn.de

Vereinsdialog: Saisonauftakt beim TSV Steinenbronn

Der erste Vereinsdialog im Fußball-WM-Jahr 2018 fand am 15. Januar beim TSV Steinenbronn statt. Für die Verbandsspitze vertreten durch Matthias Schöck, wfv-Präsident und Michael Hurler, wfv-Geschäftsführer, war es diesmal eine kurze Anreise. Der TSV liegt zwar geografisch im Bezirk Böblingen/ Calw, nimmt aber am Spielbetrieb im Bezirk Stuttgart teil. Die Vertreter des Turn- und Sportvereins, u.a. in Person von Klaus von Scholley (Vorstand), Marc Katzmaier und Franco Quintieri (beide Jugendleiter) konnten dabei auch die Bezirksvertreter mit Harald Müller an der Spitze in ihrer Geschäftsstelle willkommen heißen.

 

In einer gemütlichen Atmosphäre konnten viele Erfahrungen und Erkenntnisse im Gespräch auf Augenhöhe ausgetauscht werden. Insbesondere Tipps und Tricks zur Gewinnung und Erhaltung von Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Trainern stießen bei den Steinenbronnern auf Interesse. Ebenso wurde neben zahlreichen Spielbetriebsthemen das Thema der Gründung einer SGM aufgegriffen und ausführlich behandelt. Zahlreiche Absprachen und Verabredungen wurden im Protokoll festgehalten. Jetzt gilt es diese im Nachgang umzusetzen.

 

Alles in allem konnten auf Vereinsseite wie auch auf Verbandsseite viele neue Einsichten gewonnen werden, die die Arbeit an der Fußball-Basis, dem Amateurfußball weiterbringen.

 

Der wfv bedankt sich beim TSV Steinenbronn und seinen Vereinsvertretern für den gewinnbringenden Dialog.