TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< Bericht vom 1. Spieltag
18.10.2020

5. Vorrundenspieltag

Herren 1 gewinnt gegen Deufringen


Herren 1

Herren I - FSV Deufringen II 9:6
Mit 9:6 konnte die Herren 1 am vergangenen Samstag das bis dahin ungeschlagene Team aus Deufringen bezwingen. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei der Gemeinde Steinenbronn, sowie dem Hausmeister Herr Elger bedanken. Dank deren Unterstützung konnten die weiteren Lampen in der Schulturnhalle aktiviert werden, so dass kein Schatten mehr über den Tischen herrscht. Eine gute Sicht ist für unseren Sport enorm wichtig.
Nach durchwachsenem Start in den Doppeln sorgten Marc Hauser, Marcel Muschalla und Andy Gnann durch ihre Siege im Einzel für die Steinenbronner Führung. Yves Rebmann und Henning Böhme mussten in ihren Einzeln gratulieren, wodurch die Gäste zum verdienten Ausgleich kamen. Durch den Einzel-Erfolg von Günter Walz ging man mit einem kleinen Vorsprung in den zweiten Durchgang. Hier hielt sich das vordere Paarkreuz schadlos und baute den Vorsprung weiter aus. Andy Gnann und Yves Rebmann verpassten durch ihre jeweils knappen 5-Satz-Niederlagen die Entscheidung und so war das hintere Paarkreuz mit Henning und Günter gefragt. Beide sicherten sich im Gleichschritt die ersten beiden Sätze, doch die Gäste konnten umgehend ausgleichen. Die Entscheidung fiel also wieder im fünften Satz. Während Henning knapp mit 11:9 den Sack zumachte, erwischte Günter einen glücklichen Start und anschließend ließ er auch nichts mehr anbrennen. Souverän punktete er zum 9:6 Heimsieg.
Doppel: Hauser/Muschalla (1), Gnann/Rebmann, Böhme/Walz
Einzel: Marc Hauser (2), Marcel Muschalla (2), Andy Gnann (1), Yves Rebmann, Henning Böhme (1), Günter Walz (2)