TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
< TSV Steinenbronn I erobert mit einem Auswärtssieg beim SV Böblingen II die Tabellenspitze
10.11.2019

TSV Steinenbronn I im Heimspiel mit einem Unentschieden und einer Niederlage

TSV Steinenbronn I gegen TUS Metzingen IV 4:4


Nach dem deutlichen Auftaktsieg in Böblingen konnte man gespannt sein, wie die Mannschaft vom TSV sich gegen die Konkurrenz aus Metzingen behauptet. Carolin Zaiss kehrte nach ihrer Verletzungspause zurück ins Team. Andre Treige ersetzte wie bereits am ersten Spieltag Patrick Memmleb, welcher krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stand. Ebenfalls zum ersten Mal kam Susanne Memmleb im Mixed zum Einsatz. Mit Martin Krauß versuchte sie den ersten Punkt für den TSV zu holen. Der erste Satz war hartumkämpft und ging mit 22:24 an die Metzinger welche auch den zweiten Satz für sich entscheiden konnten und 0:1 in Führung gingen. Im 2. Herrendoppel mussten sich Andre und Michael in zwei Sätzen geschlagen geben. Um noch im Spiel zu bleiben mussten Melina und Carolin das Damendoppel gewinnen. Nach verlorenen ersten Satz, kämpften sich die Beiden zurück ins Spiel und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Anschließend konnte Wigand im ersten Herreneinzel durch einen Zweisatzsieg zum 2:2 ausgleichen. Andre verlor im dritten Herreneinzel den ersten Satz. Durch großen Kampfgeist drehte er das Spiel und lag im dritten Satz in Führung. Bei einem Ausfallschritt verdrehte Andre sich das Knie. Für Andre ging das Spiel nicht weiter und der Punkt ging an die Metzinger. Mit einem 2:4 vor Augen wollten Melina und Michael Memmleb das noch mögliche Unentschieden holen. Melina siegte im Dameneinzel klar in zwei Sätzen. Michael machte es im 2. Herreneinzel sehr spannend. Er gewann den ersten Satz. Der zweite Satz ging an den Metzinger. Beim Stande von 20:19 hatte Michael den ersten Matchball. Zweimal konnte sein Gegenüber die Matchbälle abwehren, um sich anschießend ebenfalls einen Matchball zu erspielen. Michael konnte dagegen halten und sicherte mit einem 24:22 das Unentschieden für den TSV. Das gesamte Team wünscht Andre gute Besserung!

TSV Steinenbronn I gegen TSV Gomaringen 2:6
Durch den Ausfall von Andre konnte der TSV nur mit drei Herren gegen die Gomaringer antreten. Somit ging das zweite Doppel kampflos an den Gegner. Wigand und Martin verloren das erste Herrendoppel knapp in zwei Sätzen. Melina und Carolin schafften im Damendoppel durch einen harterkämpften Dreisatzsieg den Anschluss zum 1:2. Martin kämpfte aufopferungsvoll im dritten Herreneinzel. Am Ende ging der Punkt nach Gomaringen. Wigand verkürzte im ersten Herreneinzel zum 2:3. Zu mehr reichte es in dieser Begegnung nicht. Melina und Michael verloren ihre beiden Einzel in zwei Sätzen. Im anschließenden Mixed mussten sich Carolin und Michael ebenfalls in zwei Sätzen geschlagen geben. Aktuell steht die Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle.


Es spielten: Carolin Zaiss, Susanne Memmleb, Melina Memmleb, Wigand Poppendieck, Andre Treige, Martin Krauß und Michael Memmleb

MM