TSV-Steinenbronn 19900 e.V.
 
14.10.2018

2. Regionalrangliste in Bodelshausen am 13.10.2018

1 x 1. Platz, 2 x 2. Platz, 1 x 3. Platz und 2 x 4. Platz


Teilnehmer 2. Regionalrangliste in Bodelshausen

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 15 Jugendlichen ging es zur 2. Regionalrangliste nach Bodelshausen. Damit gehörte der TSV Steinenbronn zu den Vereinen mit den meisten Teilnehmern an diesem Tag.


Florentin Zaiss wollte Ihren Titel von der 1. Regionalrangliste verteidigen. Ohne große Probleme kam sie erneut ins Finale. Nach einem langen Tag war es schwer im Finale die Konzentration hochzuhalten. Mit Unterstützung des Trainerteams und der vereinsinternen Jugendlichen holte sie die letzten Körner aus sich heraus und gewann das Finale im Mädcheneinzel U 15 gegen Pia Skuthan in zwei Sätzen.
Auch ihre Schwester Carolin Zaiss erwischte einen super Tag. Das vereinsinterne Duell gegen Melina Memmleb gewann sie im Halbfinale in zwei Sätzen. Im Finale gewann Carolin den 1. Satz gegen Milena Endres vom TUS Metzingen. In der Anfangsphase vom 2. Satz kam dann der Schockmoment. Carolin rutschte weg und knickte dabei um. Nach einer Behandlungspause konnte Carolin nicht mehr an die vorherigen Leistungen anknüpfen und verlor in drei Sätzen. Als Siegerin der Herzen belegte sie im Mädcheneinzel U 19 den 2. Platz. Svenja Haas, Melina Memmleb und Carolin Werner rundeten das tolle Ergebnis mit Platz 3, 4 und 5 ab.
Finn Jakob zeigte im Jungeneinzel U 13, dass er zu den 4 besten Jungen an diesem Tag zählte. Mit zwei tollen Siegen zog er ins Halbfinale ein. Die Konkurrenz war hier allerdings eine Nummer zu groß für Finn. Mit Platz 4 konnte er an diesem Tag stolz auf seine Platzierung sein.
Im Jungeneinzel U19 konnte sich Patrick Memmleb ins Finale spielen. Hier traf er erneut auf Sebastian Proffen vom VFL Sindelfingen. Nach verlorenen 1. Satz gewann Patrick den 2. Satz. Im 3. Satz musste er sich wiederum geschlagen geben und wurde am Ende Zweiter. Dominik Ancuta gewann sein erstes Spiel. Musste sich aber anschließend zweimal geschlagen geben.
Im Jungeneinzel U 15 spielte Andre Gnauck ein tolles Turnier. Bei 25 Teilnehmern belegte er nach tollen Spielen einen hervorragenden sechsten Platz.
Auch die anderen Teilnehmer, Daria Wagner, Fabian Hanselmann, Lukas Mok, Timo Gehring, Leon Trateschki und Niklas Hornung hatten ihre Erfolgsmomente und sammelten alle wertvolle Erfahrungen für die nächsten Turniere.
Ein großes Dankeschön auch an die mitgereisten Eltern, welche 11 h ihre Kinder an diesem Tag begleitet hatten. Vielen Dank für das Fahren und mitfiebern.
Mädchen – Daria Wagner, Florentin und Carolin Zaiss, Carolin Werner, Svenja Haas und Melina Memmleb
Jungen – Finn Jakob, Fabian Hanselmann, Andre Gnauck, Dominik Ancuta, Niklas Hornung, Leon Trateschki, Timo Gehring, Lukas Mok und Patrick Memmleb
MM